Die Brisanz des sog. Kohleausstiegsgesetzes

Noch diese Woche soll das sog. Kohleausstiesgesetz verabschiedet werden, in dem eine Menge problematischer Dinge möglich sind. Alles in allem kündigt die Bundesregierung den Kohlekompromiss der Kohlekommission zu Gunsten der Kohleindustrie. Hier eine Zusammenfassung: Willkürliche Festlegung von Entschädigungszahlungen für die Braunkohle (der brisante Paragraph 42, im Punkt 3; dieser scheint auf Betreiben der CDU im Januar neu hinzugefügt worden zu sein) Die Hälfte der Abschaltungen an Kraftwerkskapazität erfolgt erst ab 2035. Das ist viel zu spät, um das Pariser 1.5 Ziel einzuhalten! Abschaltug der Kraftwerke erst kurz vor den so genannten ‚Stützjahren‘ der Kohlekommission (2022/2030/2038), so dass die Emissionen nicht Mehr

EU Green Deal: Stimme mit ab – Öffentliche Konsultationen

Derzeit laufen mehrere öffentliche Konsultationen zum Green Deal der EU ab, bei denen jeder Bürger und jede Institution oder Firma kommentieren kann. Dies ist eine echte Chance gehört zu werden, denn oft werden Kommentare, bzw. ein Stimmungsbild tatsächlich auch berücksichtigt. Wenn hier viele Menschen klar einen ambitionierten Klimaschutz fordern, gibt das den Politikern, die tatsächlich etwas bewegen wollen, Rückhalt. Man kann in allen Sprachen der EU kommentieren auch in Deutsch. Man muss sich zuerst registriern, dann kommt man zu dem Onlineformular. Hier sind die Links: Ausgestaltung des „European Climate Pact“ (Deadline 17. Juni): https://ec.europa.eu/clima/policies/eu-climate-action/pact_en Erhöhung der EU 2030 Klimabestrebungen (Deadline Mehr

Abwrackprämie und Wirtschaftshilfen: Unser Brief an Winfried Kretschmann

Lieber Herr Kretschmann, als grüner Ministerpräsident in einem wirtschaftlich starken Bundesland, das von Wirtschaftsbranchen dominiert wird, die man nicht unbedingt mit Nachhaltigkeit in Verbindung setzten würde, ist es sicher oft schwierig ein gutes Gleichgewicht zwischen grünen Linien und Arbeitsplatzsicherheit zu finden. Derzeit wird dies durch die Diskussion um die sog. „Abwrackprämie“ sehr deutlich. 2013 sagten Sie in einem Interview, dass wir unser Lebens- und Wirtschaftsmodell mit den Lebensgrundlagen vereinbar machen müssten[1]. Diese Aussage hat heute mehr Bedeutung denn je und es liegt uns besorgten Eltern und Großeltern sehr am Herzen, Ihnen unsere Besorgnis in Bezug auf die Abwrackprämie mitzuteilen. Unserer Mehr

Mitmach-Aktion: Wandel-Steine Heidelberg

Mach mit: Steine finden und woanders verstecken – oder eigene Steine bemalen und auf die Reise schicken! Viele Familien haben in den vergangenen Wochen in der wunderschönen Natur um Heidelberg herum einen guten Ersatz für geschlossenen Spielplätze und ausfallende Sportkurse gefunden. Und gerade den Erwachsenen dürfte wohl immer mal wieder aufgefallen sein, wie schön dieses Fleckchen Erde eigentlich ist. Groß und Klein haben sicher bemerkt, wie wohltuend es ist, nach einem Ausflug in den Wald oder ins Grüne erschöpft und ein bisschen glücklicher zu sein. Immerhin sind die positiven Effekte von Naturerlebnissen auf unsere Gesundheit sogar wissenschaftlich belegt. Um diese Mehr

Netzstreik für’s Klima am 24.04.

Da der globale Klimastreik am 24.04. als Demo ausfällt, findet er stattdessen als Netzstreik statt. Dazu kann jeder auf der Homepage der Fridays For Future Plakate hochladen und alle Aktionen werden auf der Webseite im Livestream ab 12 h gezeigt. In Heidelberg wird Fridays For Future ab 12:05 h mit Lastenrädern und Musik durch die Stadt fahren und alle, die möchten können mitsingen und Transparente aus dem Fenster hängen. Natürlich wird parallel fleißig online gepostet. Klar, durch Corona haben viele gerade andere Probleme im Blick, aber die Klimakrise macht keine Corona-Pause. Schaut Euch Heidelberg an, wie warm war der Winter? Mehr

Science Notes KLIMAWANDEL

Was bedeutet der Klimawandel für unsere Region, unsere Wälder, unsere Städte? Welche Konsequenzen hat für uns selbst eine geringe Erderwärmung? Und wie können wir uns als Gesellschaft über Gefahren und Lösungen verständigen? Bei den Science Notes berichten herausragende WissenschaftlerInnen von ihrer aktuellen Arbeit: in je 15 Minuten, verständlich und anschaulich. Supportet werden sie dabei von dem analogen Synthesizer-Duo Skinnerbox. Listen to the science! Weitere Informationen gibt es auf der Webseite von Science Notes.

Mahnwache Regenwald – Fr 20.12.2019, 11:30 h, Bismarkplatz

Fridays For Future Heidelberg organisieren diesen Freitag um 11:30 h am Bismarkplatz eine Mahnwache zum Tag des Regenwaldes. Dieses Jahr wurden Regenwälder weltweit in einem unübertroffenen Ausmaß zerstört. Das eine Katastrophe für die unglaubliche Biodiversität (manche kleinere Nationalparks beherbergen mehr Arten als ganz Europa zusammen; diese Biome haben Jahrmillionen gebraucht um zu dem zu werden, was es heute gibt/gab). Aber noch schlimmer, in keinem Klimamodell wurde angenommen, dass so viele Wälder in diesem Ausmaß brennen werden wie jetzt. Stattdessen wurde in den Modellen angenommen, dass die Menscheit alles daran setzt wieder aufzuforsten um der Atmosphäre CO2 zu entziehen. Allein die Mehr

Unsere Rede am 29.11.2019

Am Global Day of Climate Action, dem 29. November, waren in Heidelberg trotz Regen und Kälte ganze 9000 Menschen zur Demo gekommen. Ein deutliches Zeichen, dass so vielen Menschen, das Thema Klimaschutz wirklich wichtig ist! Auch wir haben wieder eine Rede gehalten, die im Folgenden im Wortlaut abgedruckt ist: Mitte Oktober dieses Jahres veröffentlichten Luisa Neubauer und Alexander Repenning ein Buch mit dem Titel: „Vom Ende der Klimakrise“ – viele von Euch kennen es bestimmt. Sie schreiben darin: „Es ist die Vision eines anderen Morgen, die uns im Heute die Kraft zur Veränderung geben kann. Ohne diese Vision fehlt die Mehr

Veranstaltungen in der Klimawoche vom 25.-29. November

Die Studens For Future Heidelberg organisieren vom 25. bis 29. November die Public Climate School Heidelberg. Während dieser Woche gibt es über 80 Veranstaltungen, wie Vorträge, Workshops, Filmvorführungen und Diskussionrunden zu den verschiedensten Themen rund um den Klimawandel und Klimaschutz. Ein Detailliertes Programm gibt es auf https://fridaysforfuture-heidelberg.de/kalender-pcs/. Einen Flyer mit einer Übersicht gibt es hier. Alle Veranstaltungen sind offen, kommt einfach vorbei. Teilweise gibt es eine beschränkte Teilnehmerzahl, hier gilt, wer zuert kommt ist dabei.